Recent Posts

Salesforce Marketing Cloud: Highlights Mai Release 2020

  |   Daten & Systeme   |   Kein Kommentar

Aufgrund von Covid-19 ist der Alltag der Menschen heute weltweit stark betroffen. Auch bei Salesforce gibt es keine Ausnahme; viele Events, wie z.B. die Salesforce World Tour 2020 oder Dreamforce 2020 wurden abgesagt und in einen Online-Stream umgewandelt. Aber nicht alles wurde gestoppt oder verschoben. So lief der Salesforce technische Support weiter und es gab auch neue Releases.

Salesforce Marketing Cloud 2020 Release Termine

Quelle: Salesforce

Salesforce hat das Marketing Cloud May Release 2020 trotz der schwierigen Zeit pünktlich veröffentlicht. Es ist wie geplant am 30.05.2020 live gegangen. Einige Funktionen werden innerhalb einer Woche nach der Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

 

In diesem Blogbeitrag stelle ich meine Favoriten der brandneuen Release Notes vom Mai vor.

Fallback-Adresse ist nun in Absenderprofilen verfügbar

 

Wie der Name bereits verrät, gibt ein Absenderprofil die Informationen der Absender für einen Versand an. Salesforce Marketing Cloud bietet auch die Möglichkeit, ein Absenderprofil dynamisch zu setzen. Wenn Sie AMPscript in Absenderprofilen verwenden, um die Absenderadresse zum Sendezeitpunkt dynamisch zu füllen, können Sie jetzt eine Fallback-Adresse angeben, die verwendet werden soll, wenn keine übereinstimmende Adresse während der Validierungsprüfung gefunden wird. Fallback-Adressen müssen aber „From Address Management verified“ sein.

Mehr erfahren
Salesforce_Senderprofile

Kontakte extrahieren, die keinem Kanal zugeordnet sind

 

Kontakte, die keinem Kanal zugeordnet sind, sind zwar sinnlos für die Marketing Cloud, werden jedoch auf das „Contact Allowance“ angerechnet. Es gibt jetzt die Möglichkeit, solche Kontakte durch eine Data Extract Activity zusammen zu sammeln und ggf. zu löschen.

 

Gut zu wissen:

  • Data Extract mit einem neuen Extract Type: „Contacts Without Channel Addresses“
  • Das Ergebnis wird in die Data Extension mit dem Namen „Contacts without Channel Addresses“ gespeichert
  • Das Extrahieren dauert einige Stunden und kann innerhalb von 24 Stunden nur einmal laufen
Mehr erfahren

Einblick in das Gehirn von “Einstein”

 

Die Marketing Cloud perfektionierte das Feature „Einstein Send Time Optimization“ seit des letzten Releases. Marketing Cloud Einstein Send Time Optimization Modell Karte bietet jetzt Einblick, wie dieses künstliche Intelligenz (KI)-Modell funktioniert.

 

Verfügbare Informationen:

  • Einstein Send Time Optimization Model Details
  • Verwendungszweck
  • Relevante Faktoren
  • Metriken
  • Trainingsdaten
  • Ethische Überlegungen
Mehr erfahren

Neue Journey Activity „Path Optimizer“

 

In der Marketing Cloud kann man A/B/C… Testing (bis zu 10 Pfade) im Journey Builder machen. Jedoch musste die Journey gestoppt, angepasst und wieder aktiviert werden, wenn man nur den gewonnenen Pfad für alle weiteren Entries verwenden möchte. Um das zu lösen, präsentiert Salesforce eine neue Flow Control Activity, den „Path Optimizer“, im Journey Builder.

 

Vorteile:

  • Gewonnenen Pfad verwenden, ohne die Journey zu stoppen
  • Der Journey Builder analysiert das Testergebnis selbst
  • Den Gewinner automatisch vom System oder manuell auswählen lassen
  • Verlierende Pfade unterbrechen den Kontaktfluss automatisch und nur der gewinnende Pfad erhält neue Kontakte
  • Mehr Testumfang im ganzen Journey Builder
Mehr erfahren

Journey unterbrechen und fortsetzen über die API

 

Eine laufende Journey konnte leider nicht kurz unterbrochen und dann wieder fortgesetzt werden, sie konnte nur gestoppt werden. Wegen einer kleinen Anpassung musste eine neue Version der Journey erstellt werden. Das war jedoch für manche neue Nutzer des Journey Builders schwierig zu verstehen. Deshalb wurde die Frage, ob die Funktion „Pausieren“ wie in einer Automation auch für Journey bereitgestellt werden kann, von Marketing Cloud Nutzern in der Trailblazer Community immer öfter gestellt. Salesforce hat dies gehört und auch vom Dev-Team mitgenommen. In diesem Release ist deshalb die Funktion freigeschaltet, eine laufende Journey zu unterbrechen und wieder fortzusetzen.

 

Gut zu wissen:

  • Das ist erstmal nur durch API möglich, neue REST API „Journey Pause API“
  • Die Journey kann bis zu 14 Tage pausiert werden, danach wird sie gestoppt
  • Kontakte in der Journey werden während der Pause nicht weiterverarbeitet
  • Diese Funktion ist ab Ende Juni 2020 verfügbar

 

Dies ist erstmal nur durch API möglich. Für die Front-End Benutzer ist es also noch nicht so freundlich. Das ist jedoch ein großer Fortschritt und ich schätze, dass diese Funktion später auch in das Marketing Cloud Journey Builder UI integriert werden wird.

Mehr erfahren
Kein Kommentar
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar