Recent Posts

Kontakt

Rufen Sie uns an
+49 89 4161524-10
Schreiben Sie uns
kontakt@visioneleven.com
Wir beantworten
Ihre Fragen
Frage stellen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Diversity Management

Diversity Management: Vision11 unterzeichnet Charta der Vielfalt

  |   Aktuelles   |   Kein Kommentar

Vision11 hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet, um sich für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld einzusetzen. Denn: Unsere Gesellschaft ist vielfältig und mit Diversity Management treffen wir die Entscheidung, wie wir damit umgehen.

 

Mit diesem Schritt geht es für Vision11 nicht nur um eine grundlegende Philosophie – die ist bereits vorhanden. Es geht vor allem um konkrete Maßnahmen, die den Umgang mit Verschiedenheit und Individualität fest im Unternehmen verankern. Wir gehen mit der Unterzeichnung die Verpflichtung ein, Vielfalt und Wertschätzung in der Arbeitswelt zu fördern. Dabei geht es nicht nur darum, vielfältige Erfahrungen und Leistungen zu erkennen. Es geht darum, sie als Potenziale zu begreifen und zu nutzen.

Charta der Vielfalt

Warum Diversity Management?

 

Wer kennt sie nicht, die beliebten Schubladen, nach denen Personen kategorisiert werden? Einigen Gruppen traut man gerade in der Arbeitswelt irrtümlich mehr oder weniger Leistung zu.

 

Das Ziel von Diversity Management muss lauten: Abbau von Diskriminierung und Förderung von Chancengleichheit. Doch wie genau setzt sich die Vielfalt der Menschen zusammen? Die Komplexität einer Persönlichkeit lässt sich in verschiedenen Dimensionen beschreiben. Die Kerndimensionen von Diversity heißen Alter, Geschlecht, Ethnizität, soziale Herkunft, sexuelle Orientierung und physische und psychische Verfassung.

Kerndimensionen Diversity Management

Die Kerndimensionen

1-Icon

Soziale Herkunft

Die soziale Herkunft entscheidet noch immer über den beruflichen Werdegang. Wer sich seinen beruflichen Weg erkämpfen musste und sozialen Aufstieg erlebt hat, besitzt oft eine besonders ausgeprägte Durchsetzungsstärke und Anpassungsfähigkeit.

2-Icon

Alter

In Teams aus unterschiedlichen Altersklassen treffen unterschiedliche Werte, Einstellungen und Erfahrungslevel aufeinander. Eine herausfordernde, oftmals anstrengende, aber in jedem Fall lohnende Erfahrung.

3-Icon

Ethnische Herkunft & Nationalität

Kultureller Austausch erweitert nicht nur den Horizont eines Teams. Durch besondere Sprach- und Kulturkenntnisse aufgrund von ethnischer Herkunft und Nationalität lassen sich neue Märkte erschließen. Das Unternehmen kann davon im globalen Wettbewerb profitieren.

4-Icon

Geschlecht & geschlechtliche Identität

Das Geschlecht entscheidet häufig noch über die Verteilung von Ressourcen, Aufgaben oder Verantwortung in einer Organisation – mitunter mehr als Kompetenz oder Fachwissen. Dabei zahlt sich das aktive Streben nach Vielfalt für Unternehmen aus.

5-Icon

Körperliche & geistige Fähigkeiten

In Deutschland leben 7,9 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung. Fast jede(r) Zehnte besitzt also eine körperliche oder geistige Einschränkung und trotzdem Fähigkeiten, die vielen nicht bewusst sind.

Religion & Weltanschauung

In Organisationen arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Religionen und Überzeugungen. Ob buddhistischer, christlicher, hinduistischer, jüdischer oder muslimischer Glauben – diese Dimension bringt neue Perspektiven in die Arbeitswelt.

Icon 7

Sexuelle Orientierung

Für viele Unternehmen ist die sexuelle Orientierung und Identität Privatsache. Trotzdem wird oftmals ganz selbstverständlich die Normvorstellung einer heterosexuellen Partnerschaft vorausgesetzt.

Fazit

 

Heterogene Teams entwickeln aufgrund ihrer unterschiedlichen Erfahrungen und Ansichten kreative Lösungsansätze. So können Entscheidungen entstehen, die nicht nur besser sind, sondern auch gesellschaftlich relevanter. Solange für eine Minderheit jedoch nicht ausreichend Perspektiven vorhanden sind, passt sie sich immer zunächst der Mehrheit an.

 

Langfristige Diversity Management Maßnahmen erzeugen nicht nur mehr Vielfalt in der Zusammenstellung der Teams. Sie vermitteln die Kompetenz, in vielfältigen Arbeitsgruppen mit unterschiedlichen Talenten erfolgreich zusammenzuarbeiten. Und dabei erzielt erfolgreiches Diversity Management nachweislich bessere Ergebnisse in der Problemlösung, Forschung und Entwicklung.

Sie wollen mehr erfahren?

Gerne rufe ich Sie für ein weiterführendes Gespräch zurück:

Adriane Kovacevic

M +49 151 10864994

Kein Kommentar
Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar